26. September 2012

Brokkoli - Süppchen

Wenn die Zeit nicht reicht....

Wenn mir kalt ist.....

Wenn nach einigen Sünden noch schnell etwas GESUNDES
 her soll....

DANN:

Gibt es eine Brokkoli -  Suppe aus dem Thermomix!

Ja genau...DER Thermomix, von dem ich behauptet habe, den bräuchten nur Menschen, die zu faul zum Kochen sind ;o))

Oder nicht kochen können:o))


Aber das Teil ist supersupersuper ......okay....auch supersuperteuer!

Ich kann mich noch blaß an die Milchreis - Kocherei  von früher erinnern: 30 Minuten immer wieder in dem Kochtopf nach dem Rechten sehen.

Mit dem Thermomix : anschalten und 30 Minuten mit dem Kind Kuscheln oder Pixibücher lesen oder sonstwas Schönes machen!

Na ist doch wohl klar, wofür man sich entscheidet.

Solltet ihr also über den Thermomix nachdenken und noch Zweifel haben: KAUFT ihn (geht auch in kaum spürbaren Monatsraten)



Aber noch schnell zum Rezept der Brokkoli - Suppe:

1 würfelgroßes Stück Ingwer

3 EL bestes Olivenöl

1 großer Strunck Brokkoli (fertig in Röschen)

Wasser

Gemüsehefebrühe, Salz, Pfeffer, etwas Chili

 So macht ihr´s:

Das Olivenöl und den klein geschnittenen Ingwer in den TM geben, Deckel schließen.
Den TM auf 100 Grad, Linkslauf, Stufe 1, 3 Minuten stellen.

Dann den Brokkoli und Wasser bis der Brokkoli fast bedeckt ist dazu geben.
Gewürze dazu. Deckel drauf.
100 Grad, Linkslauf, Stufe 1, 25 Minuten.


Am Ende der Garzeit kurz auf Stufe 7 pürrieren und  mit etwas Muskat abschmecken.

Noch einen großen Klecks Creme Fraiche auf den Suppentellern verteilen und genießen!


10 Minuten Arbeit Vergnügen und 30 Minuten Zeit zum WAS SCHÖNES machen!







Eure Maria & Lilli