26. Dezember 2012

Ein besonderes Geschenk!

Ich habe euch schon erzählt, dass Frank mir einen ganz besonderen Wunsch erfüllt hat:

Seit Monaten ist es mein größter Wunsch, die GOLFKINDER zu schließen.
Vor ein paar Wochen hatte ich meinen Mann so weit - dachte ich - und hatte den Banner für die Internetseite fertig gebaut, da kommt er vom Golfplatz heim und sagt: "Ich bin noch nicht soweit, die GOLFKINDER sind irgendwie mein Baby!"

Ich war enttäuscht, konnte ihn aber natürlich auch verstehen.....

Die GOLFKINDER sind an einem lustigen Abend entstanden, haben uns viel Freude aber auch viel Arbeit gemacht.

Es war ein Shop basierend auf dem sowieso vorhandenen ProShop auf dem Golfplatz und ich wollte ihn gerne betreuen - denn ich hatte ja nur den Minijob mit 10 Stunden pro Woche im Golfclub.

Nun arbeite ich seit April jede Woche locker 50 bis eher 60 Stunden im Golfclub, habe nebenher den Bürokram vom Training und dem ProShop und tanze mit den ganzen Jobs, dem großen Haus & Garten und meiner Tochter auf viel zu vielen Hochzeiten.

Unser Leben hat sich total verändert und ich merke, dass ich an meine Grenzen komme, wenn ich jede Woche allerhöchstens einen freien Tag habe und an dem nur noch am Schreibtisch daheim sitze.

Und abends nach Feierabend packen wir Pakete......morgens vor dem Büro bringen wir sie zur Post.

Alles viel zu viel.

Mich hat diese Vielfachbelastung schon im Sommer eine handvoll Freundschaften gekostet, da ich vollkommen überfordert war, ein privates Treffen zu organisieren, dass immer größer wurde.
Freunde zum Essen einladen können wir quasi nur im Winter, Lesen, Basteln, Spielen, Nähen.....für Nichts war mehr Zeit und ich immer unglücklicher. Egal, was ich mache, ich mache es gerne GUT bis SEHR GUT und hatte schon so lange das Gefühl, dass sich dringend etws ändern muss.

Mein Entschluss stand schon lange fest. Die GOLFKINDER bringen mir mehr Arbeit statt Freude und da der Gewinn in der Golfbranche eine Katastrophe ist, hat man auch kein dick gefülltes Bankkonto, was einem ja so manchen Einsatz vergessen lassen kann....zumindest eine Zeit lang.

Wenn ich früher einen Brotkorb von Alessi eingekauft habe für 50 €, dann habe ich ihn für 100 € verkauft. Passt.

Wenn man aber einen Golfkinderschlägersatz für 50 € einkauft, dann verkauft man ihn für 70 €. Dann packt man noch ein schönes Paket, legt üppig Süßes und eine"Golfwoman" und eine "Luna" dazu und dann macht man das eigentlich nur noch aus fragwürdigen Gründen. Zumindest unser Steuerberater schüttelt dann immer mit dem Kopf...

Den Blog hier habe ich sehr lange gehasst.....ich "musste" ihn schreiben, da ich so eine wunderbare Möglichkeit habe, die Produkte immer wieder zu verlinken. So finden einen dann die Suchmaschinen besser.
Irgendwann habe ich angefangen ihn ein wenig "privater" zu führen und auch mal hin und wieder ein paar Fotos von uns oder ein Rezept einzufügen, so ging es etwas besser....aber ich habe ihn nie mit Herzblut geschrieben...das hat sich auch in den letzten Monaten nicht geändert.

Mein Leben soll sich in Zukunft wieder mehr um unsere Familie und um unsere Freunde drehen, denn das fehlt uns ganz gewaltig.

Klar weiß jeder, der uns nah steht, dass wir von April bis Ende Oktober sehr stark eingespannt sind und da läd man uns besser ein....im Winter kochen wir dann :o))

Ich bin sehr, sehr glücklich, dass mein Mann den Entschluss vor ein paar Tagen gefasst hat! So sitzen wir gerade im Büro, Lilli puzzelt, Frank macht Inventur und ich darf endlich einen dicken Zeiträuber abstoßen.


Ich werde den Blog vielleicht immer mal wieder füllen......aber ich bin mir da noch nicht sehr sicher, denn alles hat seine Zeit im Leben und ich muss mich nun erstmal neu sortieren.


Falls ihr noch ein paar Kindergartenjacken, ein paar Schulkinderjacken für den kommenden Winter 2013/2014 braucht - es gibt in Kürze 70 % !!!! auf den ganzen Rest.


Ich danke allen Kunden, allen Freunden, allen Menschen, die uns am Herzen liegen für so unendlich viel Geduld mit uns in einem so chaotischen Jahr.

Nun wird alles gut!


maria & lilli











21. Dezember 2012

Für besondere Menschen....

Ein BESONDERER Mensch ist eigentlich jeder von uns.

Meist im positiven Sinn ;o))

Ich meine aber heute die Menschen, die meiner Tochter 8 Stunden am Tag zur Seite stehen, sie formen und prägen, ihr Trost und Wärme geben, wenn ich nicht da bin.

Sie verbringen mehr wache Zeit mit meinem Mädchen als ich - zumindest an vielen Tagen und sorgen dafür, dass sie ein Mensch wird, in deren Nähe man gerne ist.


Die 6 Erzieherinnen aus dem Kindergarten.

Im letzten Jahr gab es auch ein Tütchen....könnt ihr euch erinnern? Hier nochmal zur Erinnerung:

Und in diesem Jahr wünscht sich Lilli ein rotes Herz für die Damen. Also gab es ein kleines rotes Herz am Tütchen und ein großes rotes Herz im Tütchen.

Und dazu richtig leckere Baileys - Kekse. Zum allerersten Mal probiert und sie sind echt easy zu machen und schmecken einfach köstlich.


Hier sind nun alle Geschenke verpackt, bis auf das vorbestellte Hirschfleisch ist der Kühlschrank prall gefüllt, der Weinkühlschrank auch :o))

Einen Weihnachtsbaum gibt es bei uns nicht, da ich eh immer noch vor Silvester die ganze Weihnachtsdeko nicht mehr sehen kann und zum Jahreswechsel einen dicken Strauss Tulpen auf dem Tisch stehen habe.

 Das signalisiert für mich ZUKUNFT.

Weihnachten ist dann VERGANGENHEIT und die GEGENWART ist Faulenzen, Kochen und Lesen.

Zumindest bis zum 2. Januar...dann starte ich mit voller Kraft in die vorzubereitende
Golfsaison 2013.


Und vorher berichte ich euch noch von dem ALLERSCHÖNSTEN Weihnachtsgeschenk, was mir mein Mann gemacht hat!

Aber ein paar Tage müsst ihr euch (und ich mich) noch gedulden.


FROHE WEIHNACHTEN und einen große Dose Kekse wünschen euch

maria & lilli