20. November 2013

Traditionen....

Zu unseren Tradition seit 11 Jahren gehört es, in der Vorweihnachtszeit nach Knokke zu fahren.

Machmal fahren wir nur morgens hin und am Abend wieder zurück, manchmal mieten wir dort mein Lieblingshaus.

Immer kommen uns Freunde besuchen und es ist eine sehr glückliche Zeit dort - die Belgier machen leckeres Bier, die Feinkostgeschäfte sind eine Offenbarung und die Geschäfte himmlisch. Alleine die Blumenläden!!!!

Der große Supermarkt vor den Toren der Stadt ist extrem französisch und somit der Einkaufswagen immer gut gefüllt.

Knokke als Stadt ist nicht schön aber die Wohngegenden sind ein Traum. Wir fragen uns immer, warum wir Deutschen es nicht hin bekommen JEDEN Klinkerbau WEISS zu streichen - zack wäre Deutschland schön!
Die Fenster noch in Taupe dazu... schöne Gärten und wirklich viele schöne Stoffe an den Fenstern.

Die Geschäfte haben immer auch Sonntags geöffnet und daher fahren wir gerne Sonntags hin. Natürlich ist es toll, dann eben auch mal dort zu übernachten denn Brügge ist 20 Minuten entfernt und Gent 30 Minuten. Man kann so viel unternehmen.

Es sind dort extrem viele Familien mit kleinen Kindern unterwegs, da die Väter dann auch mal gerne an den Strand verschwinden, der parallel zur Fußgängerzone verläuft... wenn sie dann die Kinder mitnehmen, kann FRAU eben nochmal schnell in ein paar Geschäfte springen... (um bei Flamant oder Scarpa den ein oder anderen Wunsch zu erfüllen oder sich auch nur inspirieren zu lassen oder in den Haushaltswarenläden mal eben unzählige weiße Minivorspeisenschälchen in den Formen zu ergattern, die man noch nicht hat;o))

Der Rückweg führt uns gerne mal über Antwerpen - die Stadt ist ebenfalls wunderschön!

Kleine individuelle Geschäfte, Blumenläden, schöne Kneipen.... alles, was das Herz begehrt!

Und vergesst nicht, einen Anhänger hinter den PKW zu packen - denn die Möbelgeschäfte sind ebenfalls der WAHNSINN! Ob Modern oder Landhaus ..... 

Da ich in den letzten Jahren nie eine Kamera mitgenommen habe (der Platz an den Händen ist für die Tüten reserviert:o)), bekommt ihr ein paar ältere Bilder.
 Zudem die Qualität so mies ist, dass ich sie euch auch wieder nur in KLEIN zeigen kann....

Aber egal - ich bin kein Fotograf sondern eine Knipserin;o))

Das 1. Bild zeigt das verrückte Haus, was wir dann bewohnen.... könnte auch noch mal eben weiss gestrichen werden!!!!













 P.S: In unserem ersten gemeinsamen Sommer haben wir uns Mittags ( da haben die meisten Geschäfte geschlossen) an den Strand gelegt und mein Mann hat mir Gedichte von Rilke  vorgelesen... das war sehr romantisch! SOWAS vergisst man nicht..... kommt allerdings seit Jahren auch nicht mehr vor ;o((

Will sagen im SOMMER auch der Hit - weil Strand & Essen & Shoppen einfach eine gelungene Kombination ist...

P.S.S.: Und jetzt kann mein Mann mir einen Termin vorschlagen.... meine Mama ist nämlich auch immer ganz verrückt dort hin zukommen. War das schön, als wir nicht auf die Schulferien Rücksicht nehmen mussten - daran habe ich mich noch überhaupt nicht gewöhnt.... wo wir doch im Winter immer so viel gereist sind.... 

maria & lilli