10. März 2015

Ihr müsst mehr B A C K E N !

Da wir ja so ziemlich ganz ohne Weizen unterwegs sind, haben wir mittlerweile viele Rezepte mit anderen Getreidesorten ausprobiert.

Ganz vorne mit dabei: Der DINKEL

Ob ich Waffeln backe oder Schokokuchen..... immer mit Dinkel.

Bei süßem Brot nehme ich gerne auch Kamut - aber nur zu einem Teil - der Rest ist dann auch wieder Dinkelmehl.

Bei herzhaften Broten gerne Roggen - vor allem bei Sauerteigbroten.

Nun will ich mich in dieser Woche mal an Baguette wagen. Und ich werde euch berichten.

Was aber richtig, richtig gut wird, ist unser geliebtes Olivenöl - Brot!

Zur Vorspeisen, zum Grillen, zur Käseplatte, zum Glücklichsein.

Ich backe es seit vielen, vielen Jahren und ICH - die ja gar nicht gerne Teig an den Fingern kleben hat - ICH liebe es, das Brot mit dem vielen Olivenöl zu durchmatschen..... es ist herrlich seidig weich und hinterher sind die Hände auch noch tiptop gepflegt ;o))


Olivenöl- Brot:

250 ml lauwarmes Wasser
 15 g frische Hefe
1,5 TL Meersalz

verrühren und 15 Minuten stehen lassen.

200 g normales Dinkelmehl
200 g Dinkel - Vollkornmehl
100 ml bestes Olivenöl

dazugeben und mit den Händen richtig gut vermengen, bis der Teig glänzt!

3 Stunden gehen lassen - nochmals durchkneten und 2 Brote formen.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und weitere 30 Minuten gehen lassen.
Bei 220 Grad 30 Minuten backen!


Varianten: Mit grobem Salz / getrockneten Tomaten / Oliven / Wildkräutern.......










maria & lilli