29. August 2016

Schneider CUP 2016

Seit Jahren sponsoren wir immer wieder mal kleinere Turniere. Mal sind es die Damen, mal die Newcomer, mal die Seniorinnen & Senioren oder die Jugend.

Mein Mann wollte in diesem Jahr mal ein goßes Turnier ausrichten - gesagt, getan!


Der 1. Schneider CUP 

Wie sagte mein  Mann so passend: Das Turnier soll spiegeln, was einen großen Teil von uns ausmacht:

GOLF

LR

GUTES ESSEN



Wir waren wirklich überrascht, über das so große Teilnehmerfeld von 60 Personen - wo um uns herum auf den Plätzen doch ebenfalls tolle Sponsoren Turniere stattfanden.

Wie sagte Harald Hafer dazu:

Wenn Familie Schneider ruft, dann kommen wir!

Es hat uns irre viel Spaß gemacht und das Feedback so vieler Golfer war ein so schönes DANKESCHÖN!










































Die Sonderpreise haben gewonnen:

Nearest to the Pin der Damen: Gisela Drave mit 5,34 Metern
Nearest to the Pin der Herren: Jürgen Schakulat mit 0,47 Metern

Longest Drive der Damen: Dr. Daniela Paffrath mit 210 Metern
Longest Drive der Herren: Kai Hoffmann mit sagenhaften 292 Metern bei GEGENWIND!!!

Brutto der Damen:
Dagmar Hölscher mit 24 Bruttopunkten vom GC Hamm

Brutto der Herren:
Benny Kree-Lange mit 34 Bruttopunkten vom GC Duisburg

In der  HCP Klasse bis 16,4 siegten:

1. Netto Hans-Jörg Renzel mit 39 Nettopunkten vom VCG
2. Netto Richard Bensch mit 38 Nettopunkten vom GC Hamm
3. Alexander Belodedic mit 36 Nettopunkten vom GC Hamm

In der HCP Klasse 16,5 - 25,9 siegten:

Anja Rossa mit 42 Nettopunkten vom GC Hamm
Dr. Daniela Paffrath mit 41 Nettopunkten von der Golf Range Dortmund
Eugen Brinkkötter mit 36 Nettopunkten vom GC Hamm

In der HCP Klasse 26,0 bis 54 siegten:

Detlev Böcker mit 46 Nettopunkten vom GC Hamm
Anette Heuer mit 39 Nettopunkten vom GC Hamm
Michael Heßling mit 37 Nettopunkten vom GC Eifel

Und ein dickes DANKESCHÖN an Peter Brenneken für die tollen Fotos!!!

 maria & frank & lilli

 P.S. Bei der Siegerehrung hat unser Präsident Harald Hafer dann auch direkt den Schneider CUP als
Serie in seiner mankannnichtwiedersprechen - Art eingefordert - der Bitte kommen wir aber gerne nach!


23. August 2016

Ein bewegender Tag in meinem Leben!

Bei so intensiv lebenden Menschen wie ich es bin, gibt es wenige NORMALE Tage.
Meine Freude ist oftmals größer als bei den Menschen um mich herum.
Meine Verzweiflung ebenfalls.

Mit diesen EXTREMEN zu leben ist für mich aber auch für meine Familie & Freunde nicht immer einfach.
Aber wer von mir geliebt wird, dem geht es richtig gut ;o))

Ich kenne SCHWARZ und WEISS. Wenig GRAU.... dabei mag ich die Farbe so sehr ;o))

Und dann kommt da dieser Tag der größten Autoübergabe in der Geschichte von LR.

GÄNSEHAUT PUR!

Lilli wollte spontan mitkommen und ich habe sie dann mitgenommen, ohne zu wissen, ob sie den langen Tag wirklich ohne Langeweile durchhält - aber da hatte ich mal wieder die Rechnung ohne mein Kind gemacht - sie hat Lose für den Global Kids Fund verkauft und war ganz in ihrem Element. Sie durfte auf die Bühne und die Glücksfee sein - das hat sie so souverän gemacht - vor hunderten von Menschen *stolzermuttermodusan*

Ich mag gar nicht viel sagen.... außer dass ich immer gesagt habe:  Ich brauche so einen Mercedes gar nicht!
Und dann hatte ich nach 3 Wochen bei LR den Titel JUNIOR MANAGER erreicht und habe den Mercedes bestellt und die Wochen darauf gar nicht mehr abwarten können!!!

Es ist SO EINFACH - ob ich den Italiener um die Ecke empfehle, den Urlaubsort, das Salatrezept poste oder was auch immer... da bin ich mittlerweile restlos begeistert, dass ich mit LR so viel für unsere SCHÖNHEIT und unsere GESUNDHEIT empfehlen kann und damit noch Geld verdiene!!!

Im ersten Monat habe ich von LR 31,14 € überwiesen bekommen und mich wie verrückt gefreut - das ist ja wie Geld auf der Straße finden!!!
Nur 5 Monate später bekam ich 873,23 € überwiesen und die Leasingrate für meine Mercedes bezahlt.
Ist das nicht unglaublich toll?




Dass ich in den Film vorkommen werde, ahnte ich bereits einen Tag vor der Veröffentlichung, denn ich musste noch ganz schnell eine Einverständniserklärung mailen.
Ich war danach so etwas von gespannt, welchen Ausschnitt aus dem Interview LR genommen hat....
Und ich bin HAPPYdabei sein zu dürfen!!!!!! Sowas von!!!!!!!!

Solltet ihr auch nur ein klitzekleines bisschen mit dem Gedanken spielen, mehr zu erfahren, dann meldet euch doch bei mir!

WENN ICH DAS KANN, KANNST DU DAS AUCH!

Hier geht es zum Film: *klick* 



P.S:
Gestern sagte Lilli übrigens zu Freunden: " Fühl doch mal mein Gesicht an - ich habe das nur LR zu verdanken, dass meine Haut so gut ist, wie nie zuvor."
Da hatte ich Tränen in den Augen - der Leidensdruck eines Menschen mit Neurodermitis IM GESICHT ist enorm.... und unnötig!

P.S.S.:
Bei der Autoübergabe sagte ich zu "meinem" Mercedes Ostendorf Mitarbeiter: " Sie müssen mir unbedingt meine Heimatadresse schon einmal ins Navi einspeichern, damit ich heute sicher nach Hause finde!"
Da sagte er: " Wir haben in alle 200 A - Klassen bereits den Heimatort & das LR Headquarter eingegeben."
Ich war extrem gerührt!
Ganz schön viele Emotionen.....

maria & lilli





21. August 2016

Seelen - RUHE

Habt ihr das auch?

Solche SEELEN - ORTE?

Ich reise schon seit ich klein bin ganz viel... mein Daddy hat immer wieder weit von zuhause entfernt gearbeitet - 1 Jahr Peking, lange in Russland, in New York und Indien.... mit zunehmendem Alter fiel es ihm schwerer, diese Auslandsaufenthalte auszuhalten - ohne Familie...

Ich muss sagen, so mutig wie früher bin ich längst nicht mehr..... nicht mehr so suchend.

Alle paar Jahre wechselt unsere Liebe zu Orten  - Sylt wurde von Domburg abgelöst, Südfrankreich von der Bretagne.

Meinen ganz tiefen Seelenfrieden habe ich aber auf eine ganz besondere Art im Moment nur am Tegernsee & auf dem Berg in Mallorca.

Ich packe für diese Reisen IN RUHE und ohne SchiSchi.
Ich reise zu diesen Orten mit extremer Gelassenheit - so unaufgeregt.
Ich komme an und bedanke mich für die Führung zu diesem Ort.
Ich entspanne und erhole mich wie sonst nirgendwo.

Und ich habe einen super Indikator dafür .... dort ist mein Zucker immer sooooo hoch, dass ich meine Insulinpumpe nonstop auf 130 % laufen lassen muss ;o))

Schon ganz schön langweilig denkt ihr vielleicht... oder kennt ihr auch diese Orte der tiefen Erholung?

















P. S.: und hier wohnen wir immer am Tegernsee *klick* ..... ein Traum!!!!

P.S.S.: Und hier in der Bretagne *klick*.... auch ein Traum!!!

maria & lilli

3. August 2016

Salat Nr. IV

Der vorerst letzte Salat ist ein simpler Nudelsalat.

Da kann ich euch gar nix zu schreiben - so einfach ist er.

Meine Mama macht ihn natürlich  - warumauchimmer - viel leckerer als ich!

Das benötigt ihr dazu:

250 g Trolli Nudeln ( gibt es leider nur selten in Dinkel daher habe ich Dinkelspirellis genommen)
2 Pakete TK Erbsen, fein

Dressing:

250 g 80 prozentige Mayonnaise ( NIX ist schlimmer als am Fett zu sparen!!!)
100 g Creme Fraiche
Salz
Pfeffer
6 EL Weißweinessig
1 TL Zucker
1 Paket Kresse
1 Bund Dill (mag ich nicht - laß ich immer weg!)
1 Bund Schnittlauch

So macht ihr ihn:

Kocht die Nudeln in reichlich Salzwasser ab und in der letzten Minute gebt ihr die Erbsen mit hinein.
Dann abschütten und immer mal wieder umrühren, bis sie ausgekühlt sind.

Für das Dressing alles zusammen rühren.

Fertig!

Laßt ihn ein paar Stunden gut durchziehen - und wenn er mal zu trocken sein sollte, dann hilft ein großer Schluck heißes Wasser... Mama´s Geheimtip ;o))






maria & lilli