27. Juni 2017

Ein Bild für Karolina & Ohne ZIELE keine Konzentration im Leben!

Am Sonntag hat es sich mal wieder gezeigt:

Wenn du eine Vorstellung hast von dem, was du ereichen willst:

DANN BEREITE DICH PERFEKT VOR!

Wir waren spontan eingeladen, an der 25 YEARS Feier von LR Benelux teilzunehmen und wild entschlossen mit dem Benelux Team ordentlich zu feiern.

Ich hatte am Freitag noch bis 22 Uhr ein Golfturnier zu betreuen, am Samstag ein ganztägiges Sponsorenturnier und am Sonntag eines meiner Lieblingssponsorenturniere der Provinzial - was bedeutete, dass ich das Turnier bestens vorbereitet in die Hände meines Kollegen Maurice legen durfte, um am frühen Nachmittag nach Eindhoven zur Party zu fahren.


An dieser Stelle: DANKE ROLF WIESENDAHL FÜR DEIN VERTRAUEN!!!


Lilli wusste, dass Karolina Kurkova - zur Party kommen wird und sie liebt dieses TOP MODEL sehr, sehr, sehr.
Jeder LR Duft von Karolina mit sämtlichen Sondereditionen steht bei ihr im Bad, immer wieder sitzt sie vor Instagram und bewundert sie. *klick*

Um die Chance auf ein Autogramm zu steigern, hat sie Karolina ein tolles Bild gemalt. Detailverliebt mit Handtasche, Duftflakons & absoluter Hingabe. Eigentlich hätte ich einen Film drehen sollen, WIE sie das Bild gemalt hat. LEIDENSCHAFT PUR!

Karolina hat auf der Party alles gemacht, was ihre Managerin nicht wollte  - das war extrem lustig, weil ich mich immer gefragt habe, welchen Job diese Dame eigentlich ausübt ;o))

Das Bild wurde ihr mit einer kleinen Erklärung von uns überreicht und Karolina wollte mit uns aufs Bild und dann noch unbedingt alleine mit Lilli´s Bild aufs Foto. Dann hat sie ihr ein Autogramm mit silbernem Stift & Widmumg und Sonne gemalt und mein Kind schwebt jetzt im siebten Himmel.
Am Sonntag abend hatten wir mit ihr Kontakt über Whatts App und an SCHLAF war nicht zu denken.

Was gibt uns diese kleine Geschichte mit auf den Weg:

HABE KONKRETE ZIELE

STELLE DIR NUR POSITIVE ABLÄUFE GEDANKLICH VOR

INVESTIERE HERZBLUT IN DEINE IDEEN

DAS LEBEN GIBT DIR DAS, WAS DU AKZEPTIERST

HÖRE AUF ZU HOFFEN SONDERN KREMPEL DIE ARME HOCH

SORGE DAFÜR, DASS DU PERFEKT VORBEREITET BIST

PROVOZIERE DEN ZUFALL
 
GENIESSE DEN AUGENBLICK DER ERFÜLLUNG



Denn eins gebe ich meiner Tochter Tag für Tag mit auf den Weg:

ÄNDERE DIE SITUATION ODER DEINE EINSTELLUNG DAZU!

&

BEDAUERN WIEGT TONNEN, MUT NUR KILOS!




Was mir in der Erziehung wichtig ist schreibe ich euch mal in einer quasi Rangfolge auf:

1. SPASS

Ich glaube fest daran, dass wir auf der Welt sind, um vor allen Dingen SPASS zu haben.
Bist du zu 120 % fröhlich unterwegs - kommst du auch in Kriesenzeiten schneller wieder an die Wasseroberfläche.

Für mich war es wieder einmal eine Bestätigung am Wochenden in Eindhoven, dass unsere niederländischen Nachbarn viel mehr Spaß am Leben haben!
Die Kinder sind viel fröhlicher als die deutschen Kinder, sie sind bunter angezogen, lauter, abends länger auf, werden viel weniger ermahnt und die Eltern extrem entspannter!
Die Ferienhäuser sind lange nicht so sauber, wie wir es aus Deutschland kennen. Dafür sind die Erwachsenen irgendwie insgesamt viel lockerer: Auf der Party war das wirklich so extrem zu sehen: Da wird irre getanzt, irre viel gelacht, lautstark gesungen und die kennen sogar alle Texte!!!!

Spass zu haben bedeutet für mich MICH ZU SPÜREN.

Ich fühle mich zwar auch im Schmerz, im Leid, im Kummer ABER HEY DAS IST DOCH KACKE!

Mein Trick bei aufkommendem Müll im Kopf:

STOP sagen und zwar sehr streng und möglichst laut - ich muss mich quasi vor mir selber erschrecken!

ZUNGE UNTER DEN GAUMEN PRESSEN - warumauchimmeraberdasgeht

SOFORT IMMER IN DEN POSITIV MODUS UMSCHALTEN - in dem man immer an eine gleiche extrem glückliche Situation denkt. Das kann ein schöner Ort sein, an dem ihr glücklich seid, die Nähe eines geliebten Menschen, ein inniger Moment mit eurem Kind.... nehmt euch immer die selbe Vorstellung dafür.

Und jetzt legt los. Situationen haben wir doch alle wie Sand am Meer.



2. ZUVERLÄSSIGKEIT

Auf mich muss man sich zu 120 % verlassen können.

Das gilt für meine Familie, für meine besten Freunde und für meine Jobs.

Das gilt auch für Hunde, Katzen, Pferde oder was euch sonst so umschwirrt.

Genauso kann ich mich auf meinen Mann, meine Tochter und meine Mutter blind verlassen. Meine Eltern haben mir quasi ALLES erlaubt. Aber die absolute Grundvoraussetzung dafür war grenzenloses Vertrauen ineinander.
Das hat mir zwischen 4 und 18 zwar nicht imponiert aber hinterher um so mehr.

Ich habe nur wenige enge Freundinnen aber die sind Tag und Nacht für mich da und ich für sie.

Das gibt mir so viel Vertrauen ins Leben.

Lilli hat diesen Punkt leider etwas stark ausgeprägt - sie vergisst sich schnell selber über ihre Liebe zu den Menschen.

Dabei ist es soooooooooooooooooooooooo wichtig, sich zuverlässig um sich selber zu kümmern und darauf zu vertrauen, dass unser Umfeld das richtig einschätzt!


3. MACHEN STATT HOFFEN

TRÄUME - PLANE - BEREITE DICH VOR - LEGE LOS MIT DER UMSETZUNG

Das mache ich schon immer so! Manchmal hat man einige Steine dabei aus dem Weg zu schaffen aber es hat ja auch nie jemand behauptet, dass von der Geburt bis zu Herrn Räbber * klick * alles nur easy ist.

Ich bin nie leichtsinnig, wenn es um langfristige Entscheidungen geht und ich habe große Ausdauer im Ertragen aber wenn es nicht mehr geht, dann ist aber auch Schluss mit lustig.

Während ich ERTRAGE, bereite ich aber auch schon meine Umsetzung meiner Visionen vor.

Wenn mich dann alle wieder mal beneiden für das was ich tue, weil es so leicht aussieht, dann bin ich immer erstaunt..... den ich war noch niemals FAUL wenn es um meine Umsetzung meiner Träume geht - ich bin unglaublich feissig im Umsetzten meiner Träume.

Eigentlich mache ich 24 Stunden lang nix anderes!

Denn das betrifft alle Punkte meines Lebens: Lieben, Kochen, Job, Hobbys, Ernährung, Entspannung usw.



4. VERTRAUEN

Denn bei allem MACHEN muss man sich auch immer wieder daran erinnern, sich dem Flow des Lebens hinzugeben und darauf zu vertrauen, dass die richtigen Dinge passieren.
Immer nur an den Strippen ziehen ist nicht erstrebenswert.
Wem man dabei vertraut ist so ganz egal: Das Beste ist, man vertraut SICH SELBER!!!!



AMEN.



So Dinge wie Ehrgeiz, Schulnoten, bester Golfschlag, fettes Auto, Labels und Sternerestaurants sind mir dabei eher unwichtig.

Ich habe mein Abi verkackt. Hat mich bis heute nie einer nach gefragt.
Ich lebe seit 10 Jahren mit Handicap 42  - und das richtig gut!
Ich fahre das Auto, was gerade in mein Leben passt. Porsche, Kia oder Renault, im Grunde doch scheiss egal! Wobei ich mich schon freue, nächste Woche den neuen GLA übereicht zu bekommen..... war nie mein Traum aber so einen schicken Neuwagen für OHNE GELD ZU BEZAHLEN ;o))
Ich war in meiner 1. Ehe in so vielen Sternerestaurants - in so vielen Ländern der Erde - es war lecker aber ich war nicht glücklich. Habe aber fest an meiner Glücklichversion gearbeitet in der Zeit!!!!  Und bin dann gegangen. Zu dem Mann, der mich sehr lange sehr glücklich gemacht hat.
Ich werde nie perfekt sein, weder für mich noch für andere.
Das ist auch niemals mein Ziel.
Denn DAS ARBEITEN AN MIR - das macht mir grenzenlosen SINN im Leben.
Was langweilen mich die Couchpatatoes. Die Opfer. Die Klagelieder singenden Menschen. Die langweiligen Streber und Besserwisser.

Fangen wir doch bei uns selber an.



































maria & lilli
















1 Kommentar: